Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ich wurde getaggt!

Meinen 1. Tagg habe ich Anna zuverdanken!

Die Regeln:
1. Erzähle 11 Dinge über dich.
2. Beantworte die Fragen die dir gestellt wurden.
3. Stelle 11 Fragen.
4. Tagge 4 Blogger.

11 Dinge über mich: 
1. Ich bin verliebt.
2. Ich bin verrückt nach Süßkram, was ich verzweifelt versuche unter Kontrolle zu bringen.
3. Wenn mich Jungs adden, mache ich mich extra bei ihnen unbeliebt, damit sie mich niemals in ferner Zukunft verletzen können. - is ne scheiss Taktik, ich weiß. Hab' ich mir irgendwie in letzter Zeit angewöhnt.
4. Dadurch fühle ich mich wertlos, schrecklich, ungeliebt, hässlich, opferhaft, ect.
5. Ich bin dir so nah' mein Liebling, und doch trennen uns Meilen.
6. Geh' nicht. Bitte.
7. Ich habe das Gefühl von Sekunde zu Sekunde um 10 Jahre zu altern.
8. Wenn mich jemand beleidigt (egal ob per Chat oder persönlich), fange ich das Zittern und danach das Weinen an.
9. Eigentlich bin ich ganz anders, eigentlich ist diese Liebe nur ein Teil von mir, eigentlich bin ich in einer anderen Welt gefangen.
10. Ich hab' nen erfolgreicheren Blog mit fast 200 Lesern.
11. Ich brauch' Aufmerksamkeit, wofür ich mir am liebsten in's Gesicht schlagen würde. Komischerweiße bin ich trotzdem still, und mach nicht eine auf Dramaqueen in der Schule, ect.

Fragen die mir gestellt wurden:
1. Was esst ihr am liebsten?
Alles außer Schweinefleisch (weil es mir nicht schmeckt, nicht weil ich Moslem bin), Marzipan, Rosenkohl, aufgewärmtes Essen, ect.
2. Sollte man einen Tag einführen, der nur dafür gedacht ist, seine Meinung frei zu äußern, ohne dass jemand traurig oder verletzt wird? Wenn ja, was würdet ihr sagen?
Natürlich! Ich würde so viel sagen, dass dies alles niemals hier hinpassen könnte. Allerdings sollte nicht nur ein einziger Tag festgelegt werden. Ein Tag pro Woche wäre denke ich viel besser!
3. Was ist eure Lieblingsjahreszeit und was gefällt euch an ihr? 
Sommer! Es ist so schön heiß, die Sonne scheint, der Himmel ist so schön blau, die Vögel zwitschern, die Blumen blühen, Eis (!), ect. Und fall's es doch mal regnet, ist der Regen schön warm und man kann darin baden gehen, und den Moment genießen. Ach, Sommer komm' zurück zu mir.
4. Was macht ihr am liebsten, wenn dicke, graue Wolken an einem Sonntag über euch schweben?
Ich gehe zu ihm, kuschel' mich an ihn und genieße seine Nähe.
5. Mit welchem Stift schreibt ihr am liebsten und welche Farbe hat dieser Stift?
Füller mit schwarzer Tinte.
6. Ein kleines Rätsel:
Noch heute wird in vielen Regionen der Welt eine uralte Erfindung angewandt, die es den Menschen, ermöglicht durch Wände zuschauen. Wie heißt diese Erfindung? 
Fenster. Denke ich.
7. Welches Bild schaust du dir am liebsten an, und was ist darauf zu finden?
Das wechselt sich immer ab, es gibt so viele wunderbare Bilder auf der Welt. Doch im Moment ist er darauf zusehen.
8. Wenn du die Wahl hättest zwischen einem Tag voller Frieden und deiner endgültigen Freiheit - was würdest du wählen?
Meine Freiheit, denn Freiheit ist eine Art Frieden für mich. Und wenn man frei ist, kann man auch ganz leicht Frieden herstellen.
9. Wenn du das Wort "Knoblauch" hörst, welcher Gedanke schießt dir sofort in den Kopf?
Es schießt mir statt eines Gedankens ein Bild durch den Kopf. Eine ehemalige Lehrerin von mir hat einen sehr .. knoblauchigen Namen.
10. Ein Engel und ein Teufel sitzen vor dir, beide reichen dir die Hand - welche würdest du ergreifen?
Keine, ansonsten würde ich die Hand des Engels ergreifen, wenn ich müsste.
11. Wenn du einen ganzen Tag die Chance hättest König/in zu sein, was würdest du machen?
Viel zu viel.

Kommentare:

Judith Jalapeño hat gesagt…

schön, wenn man so viel über dich erfährt- du scheinst eine sehr interessante Person zu sein :)

Judith Jalapeño hat gesagt…

Das kann ich mir nicht vorstellen. Aber vielleicht gibt es mehr Menschen, die an dich denken, als du glaubst!

anna, you know hat gesagt…

Deine Antworten sind wirklich gut, die gefallen mir! :)

Ftw,
Anna :*