Samstag, 14. Juli 2012

Ein Stöhnen entfährt mir aus meinem Mund, dein Kopf ist zwischen meinen Beinen eingeklemmt. Du lachst, als ich mich keuchend auf den Bauch drehe & eine Pause brauche. Ich setze mich zusammen mit dir auf, dein Blick ruht auf meinem Körper. Glücklich sind wir, doch nicht mehr als beste Freunde. Wir befriedigen uns gegenseitig, doch empfinden nur innige Freundschaft & Vertrauen für einander. Das Interessante daran ist, dass ich seitdem wir das regelmäßig machen kaum mehr diese feurige Liebe in mir spüre. Ich weiß nicht ob sie wiederkommt & mir den Kopf verdreht, aber ich bin einfach nur froh, dass sie den Weg zu mir verloren hat. Wir haben eine hochinteressante Freundschaft mein Lieber, das können wir beide nicht verleugnen. Du bist mein Leuchtfeuer.

Keine Kommentare: